Ab dem 23. April 2012 wurde der Kräutergarten Kloster Kamp neu angelegt.

Ein öffentlicher Kräutergarten des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp





Freitag, 20. April 2018

schöne Eindrücke

nimmt man mit,
 wenn man ganz einfach mal die Seele baumeln läßt und den Tag mit der Berachtung der Natur verbringen kann. Alles grünt, beginnt zu Blühen, die Obstbaumblüte entwickelt schon schnell ihre ganze Pracht...
Im Garten gibt nun die Knoblauchsrauke den Ton an.
( Im Frühjahrspost (2016) habe ich ihre Wirkung vorgestellt.)Knoblauchsrauke
Süßer Duft zieht durch den Kräutergarten...
den Knoblauch schmeckt man aber auch in den süß duftenden Blüten 
z. B. im Salat.
Mein liebster Satz in diesem Jahr : 
Das Summen der Bienen, ist die Melodie des Gartens...

Schilder sind nachgefüllt, werden fortlaufend erneuert, 
die Sommerpflanzen kommen nächste Woche aus dem Winterquartier,
der süße Duft  hinter der Hecke:
prächtiger Rosmarin!

Freitag, 13. April 2018

Motivation

...letzten Freitag blieb gar keine Zeit mehr ein Foto hochzuladen -
diese Woche lohnt es ja auch schon mehr:
endlich grünt es, und schmecken tut es auch schon..
In der Zeitschrift `Niederrhein Edition`gibt es übrigens einen ganz ausführlichen Bericht über die Arbeit der ehrenamtlichen Kräutergärtner zu entdecken. 

Auch ganz wundervoll- und viel zum Entdecken: der Apothekergarten der Universität Leipzig.
Viel Liebe zum Detail in der Rekonstruktion, aber auch der Eindruck von der Schönheit der botanischen Kostbarkeiten kommt hier nicht zu kurz.
Noch winterlich, wartet der Garten auf seine Wasserspiele -
 das müssen wir uns unbedingt nochmals im Sommer anschauen...
Elbflorenz, Bastei und Lilienstein,Geschichte und eine neue Zeit- Natur
 und Pillnitz...
Meine persönlichen Schönsten der Gehölze: ( in einer ganz besonderen Pflanzensammlung) 
Die Sumpfzypressen - Gruppe von 1790!
Die Taxodium distichum neigt sich seit 1997 und wird seit 1998 von Stahlseilankern gestützt.
Der neue Stammaustrieb in der Mitte des alten Stammes, ist mir in dieser Form so noch nie begegnet. 
Diese Sandsteindame als ganz entspannte Lady inmitten von 10.000 Pflanzen im botanischen Garten Dresden.







Freitag, 6. April 2018

Alle wollen in den Garten...

...wir auch! Der alte Satz, die Wärme muss es bringen, 
begleitet uns auch in diesem Frühjahr. 
Alles ist startklar, der Kranichzug ist durch, Vögel nisten,  das Telefon bimmelt reichlich 
um sich für eine Kräutergartenführung anzumelden,
Pflanzen wachsen- zögerlich.
 Auch heute morgen hat es wieder gefroren, mal sehen wie es heute Mittag im Garten ist. 
ein Foto von heute Mittag wird  am Abend nachgereicht.

Freitag, 2. März 2018

Es ist sooo kalt!

Heute bleiben wir zu Hause
 und machen eine kleine Winterpause!

Donnerstag, 22. Februar 2018

im Garten einer Pflanzenfreundin

grüßen schon die Märzenbecher...
in alter Zeit waren sie, wie das Schneeglöckchen nicht wegen ihrer Schönheit, 
sondern als Heilpflanzen geschätzt. Davon ist dringend abzuraten! Die giftige Frühjahrsblume genießt man nur noch im Beet unter eingewachsenem Gehölzbereich,
 mit trockener Laubdecke zischen Schneeglöckchen, Winterlingen und Frühjahrsalpenveilchen. 
Auch das Leberblümchen fühlt sich an solchen Standorten wohl.
Leberblümchen gelten zwar als Heilmittel der Volksheilkunde, aber auch da ist dringend abzuraten, da die Inhaltsstoffe auch als giftig einzustufen sind.
Solche Pflanzenschätze finden sich im nächsten Jahr nicht mehr hier am Niedrrhein, sondern bei den Schneeglöckchentagen  am Kloster Knechtsteden. Vorzumerken: der 16. und 17.2.2019....

Freitag, 16. Februar 2018

Wintergemüse

...allenthalben begegnet man  Empfehlungen für Frühjahrskuren nach alter Tradition
 und neuesten Zusammenstellungen.
Ob Heilfasten, oder Kräuter die das Abnehmen erleichtern, gerne Wildkräuter, die zur Zeit noch gar nicht im Wachstum sind. Kräutertees sind sehr in Verruf geraten:  
und so rückt der Anbau im Garten von Kräutern in ein ganz neues Licht.
 
Regionale, hochwertige Produkte sind  im Angebot des Lebensmittelhandels versteckt
 zwischen weitgereisten ( nicht immer sicher hochwertigen ) Produkten. 
Mit der Vielfalt unserer modernen Lebensweise wird es notwendig auch das eigene Verbraucherverhalten zu entwickeln. Die moderne Lebensweise setzt für alle Lebensbereiche neu zu erlenende Fähikeiten und
 Management @ home, zeitgemäße Hauswirtschaft vorraus.
Auch dazu bietet der Kräutergarten  in der  kleinen Gartenapotheke Tipps und Rezepte.

Die Bedeutung der Pflanzenvielfalt ist auch den Initatoren von Saatgutfestivals bewußt
Auch Saatgutanbieter haben immer gerne `alte Sorten`im Sortiment.
Das Landgut Bingerden hat sich auf Gemüsesamen
und so vieles mehr... spezialisiert
Food Festival im Gemüsegarten

Den Anfang machen die Schneeglöchentage
17.2.- 18.2.2018
Ab April wird es  besonsers interessant in der Rhein Main Region  
Viel zu entdecken...




Freitag, 9. Februar 2018

Eiszeit...

In jedem Jahr bringen Wind und Kälte neue Eisbilder rund um den Quellstein...
Es duftet aber dennoch schon verführerisch.
Das Foto vom Maulwurfshügel, Wühlmausgang und Kaninchengescharre hab ich dann mal weggelassen.